Entscheidungshilfe Wohnung kaufen neu oder gebraucht?


Erstellen Sie Ihre eigene Mitgliederseite mit WordPress.
Das ist die Lösung zum voll automatisiertem Verkauf Ihrer Mitgliedschaften und Abos!.

Maximale Rendite - 7 Anlagestrategien, die jeder Privatanleger kennen sollte!
Jetzt das kostenlose Buch bestellen (über 180 Seiten)!

So bauen Sie in nur sechs Stunden mit automatisierten
Webinaren einen dauerhaften Kundenmagneten auf!

Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien-Millionär.
Jetzt das kostenlose Buch bestellen (über 300 Seiten)!




Was spricht für oder gegen den Kauf einer Wohnung im Bestand.

Bei der Suche nach einer Immobilie für den eigenen Bedarf stehen die Suchenden zunächst einmal vor der Frage, ob es eine Wohnung oder ein Haus sein soll, welches man kaufen möchte. Diejenigen Käuferinnen und Käufer, welche sich für eine Wohnung entscheiden, stehen dann, wie die Eigenheimkäuferinnen und Käufer ebenso, vor der Entscheidung, ob eine Wohnung neu gebaut werden soll oder aber ob man eine Bestandsimmobilie mit vorhandenen und hoffentlich bekannten Stärken und Schwächen erwirbt.

Welche Vor- und Nachteile die jeweilige Entscheidung mit sich bringt und woran Interessentinnen und Interessenten unbedingt denken sollten, klären wir in diesem Artikel. Der Artikel soll eine Entscheidungshilfe liefern und dabei die Vor- und Nachteile beider Möglichkeiten genau unter die Lupe nehmen. Vor allem auch mit Blick auf den späteren Wohnungsverkauf lohnen sich Überlegungen welcher Immobilientyp individuell besser passt.

Neubau: Traumhafte Individualität oder nie endendes Bauvorhaben?

Wer sich dafür entscheidet, eine Wohnung ganz nach seinen Vorstellungen neu bauen zu lassen, der entscheidet sich gleichzeitig für ein hohes Maß an Individualität. Der Vorteil eines Neubaus ist natürlich, dass mit dem Architekten oder Bauträger genau abgesprochen werden kann, welche Besonderheiten in der Wohnung vorhanden sein sollen. Der Vorteil der angenommenen Individualität, die bei einer neu gebauten Wohnung ganz nach den eigenen Vorstellungen gegeben ist, ist bei einer Bestandswohnung niemals zu erreichen.
Jedoch entpuppt sich der Traum von den eigenen vier Wänden in nicht wenigen Fällen als deutlich kostspieliger als zunächst angemacht. Egal wie gut die Käuferinnen und Käufer zunächst kalkulieren, nahezu immer entstehen im Laufe des Bauprozesses Kosten, die in der ursprünglichen Kalkulation nicht vorgesehen waren. So sollte vor Baubeginn stets noch ein finanzieller Puffer vorhanden sein, welcher deutlich über die veranschlagten Kosten hinausgeht, damit im Laufe jenes Prozesses nicht das böse Erwachen kommt und die Käuferinnen und Käufer mit leerer Tasche vor der unfertigen Wohnung stehen.

Ein weiterer Nachteil ist jener, dass auch ein genauer Zeitplan niemals wirklich eingehalten werden kann. Stets gibt es noch Unklarheiten mit Ämtern, Lieferschwierigkeiten oder schlicht und einfach keine verfügbaren Handwerker. So ist es bei einer neu erbauten Wohnung nur sehr schlecht planbar, wann man in jene einziehen kann und zu welchem Zeitpunkt die alte Wohnung, die häufig noch zur Miete bewohnt wird, gekündigt werden sollte. Hier entstehen häufig doppelte Kosten durch bereits bestehende Kreditraten und die noch zu entrichtende Miete für die derzeit bewohnte Mietwohnung.


Wie Sie mit physischen Produkten komplett automatisiert
ein vierstelliges Einkommen generieren (FBA Seller Academy).

Der Tag, der deine finanzielle Zukunft verändert!
Lerne die 5-Stufen-Strategie für Investments (Aktien, Rohstoffe, Kryptowährungen) kennen.

Gründen Sie ein eigenes Online-Business mit dem Taschenbuch für Gründer.
Jetzt das Buch kostenlos anfordern (über 220 Seiten)!

Wie Sie mit der Steinzeit Methode (ohne eigenes Produkt)
seriös ein dauerhaftes und passives Einkommen aufbauen können.




Eine Bestandswohnung kaufen: Ewige Suche oder schneller Einzug ins Glück?

Die meisten Käuferinnen und Käufer von Wohnungen, seien es Bestandsimmobilien oder neu erbaute Wohneinheiten, haben sehr genaue Vorstellungen davon, welche Besonderheiten die Wohnung beinhalten sollte. Von der Raumaufteilung, der Anzahl der Bäder bis hin zur Raumaufteilung und der entsprechenden Raumgröße, gibt es keine Vorlieben, die auf dem Markt nicht vorhanden sind.

Womit wir beim vielleicht größten Nachteil bei Bestandsimmobilien wären: Die Suche nach einer Bestandsimmobilie gestaltet sich, je mehr individuelle Wünsche wir im Kopf haben, immer schwieriger und langwieriger. Wer die Traumwohnung im Bereich der Bestandsimmobilien sucht, der braucht bei Zeiten einen langen Atem und sollte nicht darauf versteift sein, die Wohnung so schnell wie möglich finden zu müssen.
Ist eine Bestandswohnung, die den eigenen Vorstellungen entspricht, jedoch erst einmal gefunden, so gibt es zahlreiche Vorteile, die benannt werden können:
Bestandsimmobilien sind nach dem Kauf, welcher sich in der Regel bei gesicherter Finanzierung recht zügig abwickeln lässt, je nach Absprache, schnell beziehbar. Es herrscht für die Käuferinnen und Käufer absolute Planungssicherheit was das Zeitliche, aber auch den finanziellen Rahmen betrifft. Bei einer Bestandsimmobilie ist, sofern eine gründliche Begehung sowie eine Begehung mit einem Gutachter stattgefunden hat, eher nicht mit negativen Überraschungen zu rechnen. Es ist hier gut abzuschätzen, wie lange einzelne Elemente der Wohnung noch tüchtig ihren Dienst tun und wann eventuelle Kosten für Reparaturen und Instandhaltungen auf die Käuferinnen und Käufer zukommen werden.

Fazit

Das Ergebnis unseres Artikels mag vielleicht einige Interessentinnen und Interessenten überraschen, jedoch schlagen wir uns auf der Grundlage der zusammengefassten Argumente, eher auf die Seite der Bestandswohnungen. Nur wer sehr individuelle Wünsche hat und diese um jeden Preis umsetzen möchte, sollte aus unserer Sicht auf eine Neubau Wohnung zurückgreifen. Als Immobilienmakler in Nürnberg unterstützen wir Sie gerne mit Rat und Tat bei der Umsetzung.

Keywords:Entscheidungshilfe,Wohnung

adresse